Federgeräusche sind die akustischen Emissionen, die während der Bewegung oder Verformung einer Feder auftreten können. Diese Geräusche entstehen durch Reibung, Vibrationen oder Resonanzen in der Feder oder den benachbarten Bauteilen. Um Federgeräusche zu minimieren, ist eine präzise Federkonstruktion, hochwertige Materialien und gegebenenfalls die Anwendung von Schmiermitteln oder Dämpfungselementen erforderlich. In vielen Anwendungen, insbesondere in der Automobilindustrie, ist die Kontrolle von Federgeräuschen entscheidend für den Komfort und die Qualität des Produkts.